Umweltschutz

Handeln für den Umweltschutz


  1. Die Bewahrung der Schöpfung muss Ziel jeden politischen Handelns sein, so dass wir und künftige Generationen in einer gesunden Umwelt leben können.
  2. Die CDU fördert eine Politik, die das Prinzip des Schutzes der Umwelt mit den Aktivitäten zum Erhalt der Arbeitsplätze und der Ausweisung von Flächen für Wohnbebauung, Gewerbeansiedlung, Freizeiteinrichtungen und Verkehr verbindet.
  3. Nutzungseinschränkungen, die dem Bürger zum Zwecke des Umweltschutzes auferlegt werden müssen, sind zu entschädigen.
  4. Wir unterstützen das Wegeseitenprogramm. Es darf aber die Landwirtschaft in ihrer Mobilität nicht behindern oder einschränken.
  5. Der Schutz der Umwelt kann auf kommunaler Ebene umgesetzt werden durch:
-       Anlegen von Ausgleichsflächen.
-       Aufforstung nicht benötigter kommunaler Flächen.
-       Renaturierung von Fließgewässern
-       Anlegen von Biotopen mit dem Ziel der Vernetzung