Soziales

Verlässliche soziale Sicherheit

  1. Soziale Gerechtigkeit in unserer Gesellschaft ist eines der obersten Gebote der Christlich Demokratischen Union.
  2. Die CDU unterstützt alle Maßnahmen, die den wirklich sozial Schwachen hel­fen.
  3. Die Kultur des Helfens in Familie, Nachbarschaft und anderen sozialen Ge­meinschaften ist, neben den staatlichen Hilfsangeboten, unabdingbar.
  4. Sozialleistungen für Arbeitsfähige sollen zum Ziel der Wiedereingliederung in das berufliche Leben dienen.
  5. Bei der Förderung muss Hilfe zur Selbsthilfe im Vordergrund stehen.
  6. Die Arbeitsmotivation und das Selbstwertgefühl von Empfängern von Sozial­leistungen soll gestärkt werden
  7. Zur Betreuung von Arbeitslosen und um Sozialleistungsbezug vorzubeugen, unterstützt die CDU Initiativen zur Wiedereingliederung und zur Arbeits­platzbeschaffung.
  8. Betreuungs- und Beratungsangebote, sowie Schuldnerberatung müssen Maßnahmen der Wiedereingliederung sein.
  9. Soziale Ausgeglichenheit unseres Gemeinwesens ist uns wichtig - unabhän­gig von Abstammung, Alter, Hautfarbe, sozialer Herkunft, Beruf oder Religion.
  10. Die demografische Entwicklung unserer Gesellschaft wird auch auf Ganderkesee gravierende soziale, politische und ökonomische Auswirkungen haben. Gleichzeitig sind damit auch vielfältige Chancen für neue, die Generationen überbrückende Gemeinsamkeiten und einen engeren Zusammenhalt aller Bürgerinnen und Bürger verbunden. Diese Chancen zu ergreifen, haben wir uns zur Aufgabe gemacht.
  11. Zur Betreuung von jungen Arbeitslosen und um Sozialleistungsbezug vorzubeugen, müssen Initiativen wie ZWAIG (Zukunftswerkstatt Ausbildungsplatzinitiative) unterstützt werden.
  12. Unterstützung von Vereinen, Verbänden der Freien Wohlfahrtspflege, Hospiz- und Sitterdienste und Lotsen, die auch ehrenamtlich den Pflegenden Angehörigen Unterstützung geben, wird weiter angeboten.
  13. Der Ausbau von Möglichkeiten zur Information für ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger wird von uns gefördert, um Miteinander und Kommunikation zu erleichtern, z.B. ein zentraler Übersichtsplan